2020.05.11 - Infoschreiben an die Mitglieder und Eltern

Liebe Mitglieder und Eltern,

nachdem wir unser Training vor den Osterferien so abrupt wegen der aktuell anliegenden Crovid-19 Lage stoppen mussten. Ist es sehr bedauerlich, dass wir die geplanten Prüfungen nicht durchführen konnten. Dieses wird auch noch eine ganze Zeit andauern. Sobald es wieder möglich ist werden wir natürlich mit dem Prüfungsbetrieb und einer Vorbereitungsphase starten.

Da wir uns aktuell in dieser Ausnahmesituation in einer sehr dynamischen Lage befinden, wird es voraussichtlich noch lange dauern, bis wir wieder in die Normalität zurückkommen. Dennoch versuche ich und mein Trainerteam alles Erdenkliche, um in der nächsten Zeit ein interessantes und Ju-Jutsu tangierendes Training anbieten zu können. Wir werden nun versuchen Schritt für Schritt in die Normalität zurück zu kehren. Hierbei werden wir ganz neue Wege gehen müssen. Dass es hierbei noch Rückentwicklungen geben kann, ist zu vermuten.

Heute darf ich jedenfalls mit dieser E-Mail die erfreuliche Botschaft verkünden, dass wir am kommenden Freitag den 15.05.2020 den ersten kleinen schritt gehen werden. Es betrifft leider erst einmal nur die 2. Gruppe. Hierzu werden wir uns um 18 Uhr auf dem kleinen Schulhof hinter der Sporthalle mit unseren Fahrrädern treffen. Wir planen zum Start eine Fahrradtour. Ende wird zwischen ca. 19:30Uhr und 20:00Uhr sein. Hierzu bringt bitte Euren Mund und Nasenschutz, sowie etwas zu trinken mit. Die Veranstaltung findet in Zivil statt. (Wenn es regnen sollte, wird es um 1 Woche verschoben).

An diesem Tag werden wir die Mitglieder der 2. Gruppe über ein weiteres Vorgehen informieren. Das Training wird dann erst einmal im freien an der frischen Luft auf dem Sportplatz oder auch im Vacheleder Land stattfinden müssen.

Die aktuell vom MTV vorgegebenen Regelungen erhaltet Ihr Hier.

Ulrich und Ich hoffen auf eine gute Beteiligung.

Für die 1. Gruppe ist ein Anlauf Ende Mai/Anfang Juni angedacht, sobald ein Training in den Sporthallen wieder erlaubt ist. (Änderungen Vorbehalten) Hierrüber werde ich gesondert informieren. Die 1. Gruppe wird dann aufgeteilt auf 2 Gruppen zu unterschiedlichen Trainingszeiten und erst einmal nur 1x die Woche trainiert.

Für Fragen stehe ich gerne per E-Mail zur Verfügung. Ansonsten gibt es immer aktuelle Informationen auf unserer Homepage.

 

Bleibt alle Gesund und Munter

 

Euer Abteilungsleiter

WERBUNG Benters

 Ein Bild, das Essen, Zeichnung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Deutsche Küche to go!

Informationen zu COVID-19

Liebe Gäste,

leider mussten auch wir unser Restaurant schließen. Wir sind aber für Sie da und bieten unser Essen außer Haus an. Die entsprechende Speisekarten finden Sie hier. https://www.benters-schlemmerdeel.de/

2020.02.29 - Neuerungen

Vor einigen Wochen sind die neu erworbenen 60 Ju-Jutsu-Matten, sowie 2 Mattenwagen eigetroffen. Diese konnten mit Hilfe von Fördergeldern aus der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung im Rahmen des im Mai stattfindenden Projektes Selbstverteidigungskurs für Frauen beschafft werden.

 

Zudem ist der durch die von Rewe durchgeführte Aktion „Scheine für Vereine“ ein Ballwagen für unsere Abteilung bestellt worden. Diesen hat der Abteilungsleiter in mühevoller Arbeit durch Auskleidung mit OSB-Platten zu einem „Gerätewagen“ umgebaut. Damit können zukünftig die benötigten Trainingsmatterialien direkt an der Matte bereitgestellt werden.

2020.01.31 - Neuer Trainer

Wir freuen uns ab dem 01.02.2020 einen neuen Trainer in unserem Trainerteam begrüßen zu dürfen. Er heißt Ulrich Natge und ist Träger des 1.Dans (Schwarz Gurt).

 

Unterkategorien